Nutzen Sie unsere neue Online-Hilfe unter https://help.scopevisio.com/new

Offene Posten-Liste für Personenkonten

Aufruf des Formulars

Beim Klick auf Forderungen → Offene Posten Debitoren oder Verbindlichkeiten → Offene Posten Kreditoren unter Finanzen erfolgt der Start des Formulars.

Arbeitslisten in der offene Posten-Liste

Die OP-Liste öffnet sich mit einem Arbeitslistenkopf, wobei Scopevisio standardmäßig drei Arbeitslisten anbietet. Mehr zum Arbeiten mit und ohne Arbeitslisten.

Zwei davon sind klassische Ansichten (alle Posten, nur die offenen Posten), die dritte ist eine Liste ohne Gruppierung mit der die Zeilen u. a. nach (Absolut-)Beträgen sortiert werden können. Wir empfehlen die vorbereiteten Listen nicht zu ändern, sondern ihre Anpassungen unter neuem Namen abzulegen.

Die meisten Filter in der Arbeitsliste erklären sich von selbst, wir erklären hier die Besonderheiten.

  • Über das Feld Status und “Offene Posten” können Sie alle Posten mit Restbetrag Null ausblenden. Die Einstellung “Alle Posten” ist also im Wortsinn keine OP-Liste.

  • Beim Klick auf „Einzeln anzeigen“ bleibt das Formular mit seinen Filtern erhalten, funktional werden die Felder „Personenkonto von … bis“ mit dem Personenkonto befüllt und bei erneutem Klick (Alle…) wieder geleert.

  • Bei der neuen Vorgehensweise bleibt die Gruppierung erhalten, dadurch sind einige Suchen (z.B. nach Absolutbetrag sortiert) nicht möglich. Bitte verwenden Sie eine nicht gruppierte OP-Liste und filtern dann auf das gewünschte Personenkonto.

  • In den Feldern Personenkonto von … bis können auch alphanumerische Kontonummern (K72000) eingegeben werden, berücksichtigt werden aber nur die Ziffern, da alphanumerische Werte keinen eindeutigen Bereich bilden.

Gruppieren von Daten

Zum Gruppieren klicken Sie auf den Kopf der gewünschten Spalte mit rechter Maustaste (RMB) und nutzen im Kontextmenü „Gruppieren nach“. Ggf. wird die Spalte mit dem Kriterium entfernt, das Kriterium wird in der Kopfzeile der Gruppierung aufgeführt und fett ausgezeichnet.

Es ist jetzt möglich, die Daten nach den folgenden fünf Spalten zu gruppieren.

  • Kontonummer (Personenkontonummer)

  • Kontoname (Personenkontoname)

  • Kontaktname (Kontaktname im OP <> Personenkontoname, z.B. bei CpD-Konten)

  • Sammelkonto (Ford./Verb. aus L+L, zur Abtrennung von z.B. Intercompany-OP)

  • Rechnungskreis (Das Rechnungskreis-Feature muss aktiviert sein, ein Rechnungskreis ist in der Praxis = 1 Betriebsstätte)

Eine gruppierte Tabelle wird immer mit „erweiterter Gruppierung“ geöffnet.

Je nach Gruppierung werden unterschiedliche Informationen in der Kopfzeile der Gruppierung ausgegeben. Folgende Daten werden in der Kopfzeile aufgeführt:

  • Personenkontonummer

  • Personenkontoname

  • Gesamtsaldo (berücksichtigt keine Filter)

  • Kontokorrent Konto (das korrespondierende Debitoren/Kreditorenkonto)

Anzeige des Korrespondenzkontos mit Saldo

Im Personenkontostamm kann ein „Kontokorrent Debitor“ bzw. „Kontokorrent Kreditor“ zugewiesen werden. Dessen Nummer und Kontosaldo werden in der Kopfzeile der Gruppierung ausgegeben; durch einen Klick auf die Kontonummer ist eine Verzweigung auf dieses Konto (Kontoblatt) möglich.

Funktionen der Auszifferung

Unter der Tabelle befinden sich mehrere Buttons. Mehr dazu finden Sie in den allgemeinen Erklärungen zum Ausziffern.

Weitere Funktionen

Über die drei Punkte oben rechts können Sie den Auszifferungsassistent und das Formular Offene Posten zu einem Stichtag starten, ein Aufruf der alten OP-Liste wird hier bis längstens Anfang 2024 angeboten.

Die Anzahl der Posten auf einer Seite kann auf bis zu 500 Zeilen erhöht werden.